Elektronisches Logbuch.

Bachelorarbeit / Fallstudie.

Kurzbeschreibung / Ausgangslage.

  • Das Logbuch ist ein Werkzeug zur systematischen Dokumentation von Wartungs- und Unterhaltstätigkeiten.
  • Hier sollen Schritte zur Störungsbehebung und allfällige Fehlerbeobachtungen möglichst detailliert festgehalten werden. 
  • Dadurch kann jeder Benutzer feststellen, welche Tätigkeiten mit welchem Erfolg bereits durchgeführt wurden, resp. welche Tätigkeit zur erfolgreichen Störungsbehebung notwendig war.
  • Das elektronische Logbuch gibt es zurzeit nur für die elektronischen Stellwerke der Modelle Elektra von Thales.
  • Gleichzeitig gibt es gem. Reglement I-50006 (D08);  Anhang B ein Logbuch welches im SA Raum (Anlage) als Papierunterlage (MUSS) und als elektronische Unterlage bei Bedarf (KANN)

Aufgabenstellung / Ziele.

  • Vor dem Hintergrund des Kosten / Nutzenverhältnisses gilt es für die Meinungsbildung OCT-BKS zu klären: 
  • Was ist angedacht bei IH oder AT-SAZ bezgl. Logbuch?
  • Welche Möglichkeiten bieten sich unter den gegebenen Voraussetzung (Reglemente etc. ..)?
  • Wie sähe ein elektronisches Logbuch für alle STW Modelle aus?
  • Welche bestehende aktuelle Hilfsmittel werden von den SAI Teams aktuell angewendet und was wären Ihre Bedürfnisse

Explizit nicht im Scope:

Fertige Lösung eines elektronischen Logbuches (Tool, …)

Anforderungen (Studienrichtung, Studiendauer).

Wirtschaftsinformatiker / Wirtschaftsingenieur

Fachgebiet / Themen.

Auswahl möglicher Fachgebiete 

Ingenieurwesen / Technik

Ort.

Bern, Olten, Zürich

Zeitraum.

Ab sofort oder zu definieren, max. 3 Monate

Sprachkenntnisse.

Deutsch

Kontaktadresse.

Frederick.Bieri@sbb.chLink öffnet in neuem Fenster.

Marcel.Thommen@sbb.chLink öffnet in neuem Fenster.

Form der Bewerbung und gewünschte Dokumente.

Motivationsschreiben, Telefongespräch

Weiterführender Inhalt