Ausbildung Zug Informationssystem (ZIS)

Die Ausbildung ZIS richtet sich an Sachbearbeiter/innen von Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU). Diese erlernen die Bedienung des Datenkommunikationssystems für den Güterverkehr der SBB Infrastruktur. Die Ausbildung beinhaltet Online-Sequenzen und Präsenzschulungen. 

Inhalt / Lernsetting.

Das Cargo Informationssystem CIS Infra / Zug Informationssystem ZIS unterstützt die Planung, Steuerung und Kontrolle des Güterverkehrs auf dem Schienennetz der SBB. Die Ausbildung gliedert sich in drei Teile nach dem Blended Learning Ansatz.

Lernziele.

Nach der Ausbildung sind die Teilnehmenden in der Lage,

  • die Software des CIS Infra / Zug Informationssystems ZIS zu bedienen
  • die notwendigen Daten korrekt zu erfassen
  • sich in den Systemen anzumelden
  • die Abhängigkeiten und Zusammenhänge der verschiedenen Systeme zu erkennen 
  • und die Daten in den Systemen zu interpretieren

Aufbau der Ausbildung.

  • Vorbereitungsaufgaben
  • Obligatorische Präsenzschulung Basisausbildung CIS/ZIS (Vormittag)
  • Präsenzschulung Basisausbildung grenzüberschreitender Güterverkehr, insbesondere die Anwendungen HERMES und TDE (Nachmittag)

Methodik.

1 Monat vor der Präsenzschulung erhalten die Teilnehmenden einen mehrteiligen Vorbereitungs-auftrag. Dieser bildet die Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht und umfasst ca. 3-4 Arbeitsstunden.

Im Präsenzunterricht werden die Teilnehmenden durch den Fachbus ZIS/CIS bei der Behandlung verschiedener Spezialfälle aus der Praxis in Form einer Lernwerkstatt begleitet. Anhand ihrer mitgebrachten Vorbereitungsunterlagen können die Teilnehmenden die eigene Praxis in geschützter Schulungsumgebung üben und vertiefen. Offene Fragen aus den Vorbereitungsaufgaben können vertieft behandelt und geklärt werden.

Weitere Informationen.

  • Zielgruppe: Sachbearbeiter von EVUs, welche für den Güterverkehr in und durch die Schweiz Daten erfassen
  • Material: Vorbereitungsaufgaben 
  • Abschluss: Kompetenznachweis 
  • Dauer: 1/2 – 1 Tag
  • Durchführungsorte: Olten, Lausanne, Bellinzona (weitere auf Anfrage)
  • Kurskosten: CHF 300.– (Vormittag) / CHF 600.– (Vor- und Nachmittag) 
  • Anmeldung: Die Kursanmeldung erfolgt über folgende Links.