Zum vorherigen Portrait

Zoltán László

Mobilitätsintrapreneur und visionär und vernetzt denkender Familienvater, der gerne reist und liest.

Zum nächsten Portrait

Mobilitätsintrapreneur/-in: Gestalten Sie die Zukunft.

Die Bahn ist das Rückgrat des Öffentlichen Verkehrs. Innovative und visionäre Lösungen für die Bedürfnisse der Menschen gewähren uns auch in Zukunft, dass wir sicher und effizient unterwegs sind.

Das Resultat meiner Arbeit verändert das Mobilitätsverhalten der Menschen und erhöht langfristig deren Lebensqualität.

Rahel Känel

Mobilitätsintrapreneurin, die komplexe Projekte managt und nebenbei ein ganzes Haus renoviert hat.

Tagtäglich am Puls der Zeit.

Ausgehend von einem konkreten Innovationsbedürfnis analysieren und identifizieren Sie Geschäfts- und Lösungsmöglichkeiten. Basierend darauf entwickeln Sie Ideen, testen diese frühzeitig am Markt und treffen so die Nachfrage und den Zeitgeist. Damit leisten Sie einen wesentlichen Beitrag, die SBB für die Zukunft wettbewerbsfähig zu erhalten. Im Zentrum Ihres Schaffens stehen dabei unsere Kundinnen und Kunden sowie die Sicherstellung einer nachhaltigen und vernetzten Mobilität in der Schweiz.

Visionäres schaffen.

Die Herausforderungen eines systemrelevanten Bahnunternehmens und die sich verändernden Mobilitätsbedürfnisse der Kundinnen und Kunden eröffnen viele Tätigkeitsfelder: Offen und neugierig begegnen Sie Themen wie Gesamtmobilität, Verkehrssteuerung und neuen Arbeits- und Lebensformen. Aber auch neuartige Mobilitätslösungen, Problemlösungen im Kerngeschäft und digitale sowie technische Innovationen bereiten Ihnen Freude.

Mehrwerte erzielen.

Sie bringen gezielt Ihre Kompetenzen in Projekten ein, um systematisch und pragmatisch Lösungen zu finden, zu testen oder in internen oder externen Kooperationen zu klären. Immer mit dem Ziel, einen konkreten Mehrwert zu schaffen und Lösungen zu erarbeiten, die in der SBB langfristig eingesetzt werden können.


Grosses bewegen.


Weiterführende Informationen.