Die relevanten Belastungen (physische und psychische) der Kundenbegleitung SBB. Hypothese über die künftige Entwicklung und die Möglichkeiten der Reduktion der Belastungen.

Kurzbeschreibung / Ausgangslage.

Die Fehltage bei der Kundenbegleitung sind im Vergleich zum Konzern hoch. Im 2020 über 20 Tage pro FTE. Mit viel Aufwand, Managementattention und geeigneten Massnahmen gelingt es höchstens die Zahlen zu stabilisieren, jedoch nicht grundsätzlich sie zu reduzieren. Bisherige Studienerkenntnisse zu Belastungen und Gründe für Fehltage basieren auf quantitativen Quellenmaterial.  

Aufgabenstellung / Ziele.

Es sind in vorwiegend qualitativen Interviews bei den betroffenen Kundenbegleiterinnen und Kundenbegleiter die wichtigsten Belastungssituationen zu ergründen. Die Belastungen sind in sinnvollen Kategorien aufzuteilen, zu bewerten und auf die künftigen Herausforderungen in dieser Berufsgruppe zu reflektieren. Es sind Hypothesen zur Entstehung solcher Belastungen aufzustellen und davon abgeleitet entsprechende Massnahmen vorzuschlagen, mit dem Ziel die mittelfristigen bis langfristigen Fehltage markant zu reduzieren.

Anforderungen (Studienrichtung, Studiendauer).

Arbeits- und Organisationspsychologie 

Fachgebiet / Themen.

Human Resources

Ort.

Bern

Zeitraum.

Ab sofort, 3 bis 4 Monate

Sprachkenntnisse.

Deutsch

Kontaktadresse.

Daniel Lüdi, daniel.luedi@sbb.chLink öffnet in neuem Fenster. 079 611 56 21 

Form der Bewerbung und gewünschte Dokumente.

Lebenslauf und kurze Begründung, weshalb das Thema anspricht 

Weiterführender Inhalt