Die neue Internet-Plattform der SBB ist online.

Mehr Übersicht, mehr Informationen, mehr Angebote: Die meistbesuchte Reisewebsite der Schweiz präsentiert sich im neuen Look. Dank des neuen Ticket Shops können Kundinnen und Kunden ihre Billette online bestellen, bezahlen und selber ausdrucken. Die SBB hat die neue Internet-Plattform in der Nacht auf Donnerstag aufgeschaltet.

Seit heute ist die neue Internet-Plattform der SBB online. Die Website www.sbb.ch ist die meistbesuchte Reisewebsite der Schweiz und wurde im Jahr der Bahn 2000-Einführung komplett überarbeitet. Der Informationsteil über das Unternehmen und die Angebote der SBB sowie der Online-Fahrplan erhielten ein neues, den heutigen Bedürfnissen entsprechendes Layout. Als zentrales Element hat die SBB die Webplattform mit einem neuen Ticket Shop ergänzt.


Neuer Ticket Shop

Im bisherigen Ticket Shop wurden die bestellten Fahrausweise per Post zugestellt, was mindestens zwei bis drei Tage in Anspruch nahm. Im vielseitig erweiterten Ticket Shop können die Angebote neu als OnlineTickets direkt vom Internet heruntergeladen und selber ausgedruckt werden. Das ausgebaute Sortiment umfasst bis zu 100 Artikel. Online können beispielsweise wie bisher auch internationale Tickets sowie neu General- und Halbtaxabonnemente bestellt und gekauft werden. Die Abwicklung dieser Aufträge erfolgt dabei direkt über das Callcenter der SBB in Brig.


OnlineTicket: Billette selber drucken

Der Kauf und Druck von OnlineTickets ist für die meisten innerschweizerischen Verbindungen möglich. Hierfür genügt ein Computer mit Internetanschluss und installiertem Adobe Reader. Kundinnen und Kunden können auf einfache Art und Weise den gewünschten Fahrausweis zusammenstellen. Nach der Bezahlung mit Kreditkarte wird eine PDF-Datei direkt vom Internet heruntergeladen. Diese Datei kann anschliessend mit einem herkömmlichen Laser- oder Tintenstrahldrucker auf normales A4-Papier ausgedruckt. Da die OnlineTickets nicht übertragbar sind, muss bei der Billettkontrolle im Zug ein persönlicher Ausweis vorgewiesen werden.


Online-Fahrplan mit Echtzeitinformation

Über 48 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer nutzen für ihre Reisevorbereitungen den Fahrplan. Das sind mehr als 6 Millionen Abfragen pro Monat. Auch der Online-Fahrplan wird laufend den Kundenbedürfnissen angepasst. Neu ist die adressgenaue Suche möglich, die durch die Eingabe von Adressen, Sehenswürdigkeiten oder wichtigen Gebäuden auch die Planung der Reise von Tür zu Tür ermöglicht. Und sollte mal ein Zug die Fahrplanzeiten nicht einhalten können, gibt der Online Fahrplan die effektiven Fahrzeiten bekannt und schlägt im Störungsfall alternative Verbindungen vor.

Hier gehts weiter:

Weiterführender Inhalt