Die Station Boswil-Bünzen wird per 10. Dezember 2004 in einen Selbstbedienungs-Bahnhof umgewandelt.

Die SBB-Station Boswil-Bünzen wird per 10. Dezember 2004 in einen Selbstbedienungs-Bahnhof umgewandelt. Am Dienstag, 30. November 2004 zeigen SBB-Mitarbeiter vor Ort, wie man mit den neuen Billettautomaten zur gewünschten Fahrkarte kommt.

Die SBB hat vom Bund den Auftrag, das Unternehmen nach marktwirtschaftlichen Grundsätzen zu führen. Vor diesem Hintergrund wird das gesamte Distributionsnetz der SBB auf seine Wirtschaftlichkeit überprüft. Im Rahmen dieser Abklärungen hat die SBB beschlossen, den Bahnschalter in Boswil-Bünzen per 10. Dezember 2004 auf Selbstbedienung umzustellen. Am Dienstag, 30. November 2004 zwischen 14.00 und 16.00 Uhr werden SBB-Mitarbeiter im Bahnhof Boswil-Bünzen den Bahnkunden die Bedienung des neuen Billettautomaten erklären. An diesem modernen Touchscreen-Automat können Bahnreisende unter anderem Fahrausweise, Tageskarten, Mehrfahrtenkarten, Monatsabonnemente sowie Klassenwechsel lösen.

Bahnreisende, die eine persönliche Beratung oder spezielle Angebote wünschen, können sich in den Bahnhöfen Muri oder Wohlen weiterhin beraten lassen. Für eine Beratung rund um die Uhr steht den Bahnkunden zudem der Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min.) sowie unsere Website www.sbb.ch zur Verfügung.

Weiterführender Inhalt