Drehgestell eines Zementwagens in Siggenthal-Würenlingen entgleist.

Heute Montag kurz nach 13 Uhr ist bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Siggenthal AG das Drehgestell eines Zementwagens entgleist. Dabei wurde eine Weiche beschädigt. Deshalb muss der Zugsverkehr zwischen Turgi und Döttingen voraussichtlich bis spät abends durch Busse ersetzt werden.

Der Güterwagen entgleiste aus noch unbekannten Gründen um 13.20 Uhr bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Siggenthal-Würenlingen. Dabei sprang ein Drehgestell eines Zementwagens aus den Schienen und wurde beschädigt. Ebenso entstand Schaden an einer Weiche. Verletzt wurde niemand. Die Ursache der Entgleisung wird abgeklärt.

Bis zum Abschluss der Reparaturarbeiten können auf der Strecke Turgi–Koblenz die Regionalzüge nicht durchgehend verkehren. Sie werden in Döttingen und Turgi vorzeitig gewendet. Zwischen Döttingen und Turgi setzt die SBB Ersatzbusse ein.

Die SBB bittet die Reisenden um Verständnis.

Weiterführender Inhalt