Neue Angebote und mehr Genuss auf der Schiene.

Viele Reisende verpflegen sich gerne im Zug. Jetzt profitieren sie von wesentlichen Neuerungen der elvetino AG: In den täglich 600 bedienten Zügen erweitert die neue mobile Railbar ihr Angebot. An grösseren Bahnhöfen bedient elvetino die Bahnkunden neu auch stationär. Und seit neustem können Plätze in den Speisewagen direkt am Bahnhof oder über den telefonischen Rail Service der SBB reserviert werden.

Mit frischem Kaffee und warmen Händen in den Zug steigen: Die elvetino AGLink öffnet in neuem Fenster. entspricht mit den neuen «Café Mobile» in den Bahnhöfen Zürich, Bern und Genf diesem wachsenden Kundenbedürfnis. Die mobilen, in Perronnähe stationierten Verkaufsstellen bieten in den Morgenstunden Kaffeespezialitäten und ofenfrische Backwaren zum Mitnehmen an. Für die Mittags- und Abendstunden wird das Angebot durch eine breite Auswahl von Snacks ergänzt. So stehen Pizzas, Focaccia, gefüllte Laugengipfel, Sandwichs, Backwaren und zahlreiche Getränke zur Auswahl. Ziel der elvetino AG ist es, dieses stationäre Verkaufskonzept schrittweise den Bahnkunden an allen grösseren Bahnhöfen der Schweiz zu offerieren.


Neues Modell der Railbar im Einsatz

Das «Café Mobile» ist jedoch nicht die einzige Neuerung: Seit kurzem kommt auf dem Streckennetz der SBB ein neues Railbar-Modell zum Einsatz. Der Aufbau aus Plexiglas verbessert die Warenpräsentation und ermöglicht den Ausbau des Angebots. Frisch gebackene Croissants und Nussgipfel ergänzen das bewährte Sandwichangebot. Als weitere Neuerung bietet die Railbar den Passagieren einen löslichen Néscafé für Kaffee Crème und Cappuccino. Dies gewährleistet eine konstante Kaffeequalität während des ganzen Tages. Die elvetino AG führt parallel dazu die Tests mit speziellen Kaffeemaschinen für die Railbar weiter. Erste Prototypen werden in den nächsten Monaten in der Praxis getestet.


Reservation im Speisewagen – bequem am Bahnhof oder beim Rail Service

Nie war es für die Kunden einfacher, sich einen der beliebten Tische im Speisewagen zu sichern: Platzreservationen in den Speisewagen der SBB lassen sich neu einfach und direkt beim Billettkauf am Bahnhof oder telefonisch via Rail Service, Telefon 0900 300 300 (CHF 1.19/Min.) tätigen. Der Zuschlag von CHF 5.– pro reservierten Platz wird an die Konsumation im Zug angerechnet. Eine attraktive Menukarte sowie ein monatlich wechselndes Spezialangebot bieten den Gästen grosse Wahlmöglichkeiten.


Glacier Express: Beliebte Gourmetfahrten ab Chur

Die elvetino Restaurants verkehren im Intercity Ost-West-Verkehr in der Schweiz und ins Ausland nach Hamburg, München und Wien. elvetino bedient auch die Speisewagen der RhB sowie diejenigen im «Glacier Express». Dort finden bis zum 11. März 2005 jeden Freitag Abend, 18.58 Uhr ab Chur wieder die beliebten Gourmetfahrten statt. Ein 3-Gang Gourmetmenu in stilvollem Ambiente bei Kerzenlicht machen die Bahnfahrt zum unvergesslichen Erlebnis. Reservationen unter Telefon +41 (0)81 252 14 25.

Änderung in der Geschäftsleitung der elvetino AG per 1.2.05 Änderung in der Geschäftsleitung der elvetino AG per 1.2.05

Für den Aufbau neuer Geschäftsfelder wird die Geschäftsleitung der elvetino AG unter der Führung von CEO Yvo Locher per 1.2.05 erweitert. Christoph Schmid (Finanzen/IT), Bernhard Ecklin (Business Development) und Geri Bommer (Operations Station) heissen die neuen Geschäftsleitungsmitglieder. Der Betriebsökonom Christoph Schmid mit Abschluss der Controllerakademie München war bis Ende des Jahres Leiter Finanzen & Controlling von Pick & Pay. Bernhard Ecklin war Dozent an der HSW Luzern und zuvor während vieler Jahre im Marketing der Swissair tätig, zuletzt als Vice President Brand Management. Geri Bommer kann auf eine lange Erfahrung in der Entwicklung und Expansion von Ladenkonzepten zurückgreifen. Er war bisher bei der Valora AG als Leiter Category Management/Layouting  und Ladenplanung tätig.

Mit Wolfgang Gehrig (Operations Rail), Philippe Stocker (Logistik), Felix Kappeler (Human Resources) und Daniel Lauterburg (Marketing) ist damit die Geschäftsleitung der elvetino AG komplett.

Folgende Bilder sind auf der Website der elvetino AGLink öffnet in neuem Fenster. verfügbar:

  • Porträt Yvo Locher, CEO elvetino
  • Café Mobile im Bahnhof Zürich
  • Neuer Railbartyp
  • Nachtzugverkehr Schweiz–Italien mit elvetino Personal

Weiterführender Inhalt