Verspätungen wegen Stellwerkstörung in Amsteg.

Heute Morgen um 7.35 Uhr hat eine Stellwerkstörung im Bahnhof Amsteg vorübergehend zu Verspätungen auf der Gotthardlinie geführt. Die Störung war um 8.40 Uhr wieder behoben.

Eine Stellwerkstörung im Bahnhof Amsteg behinderte heute Morgen den Schienenverkehr auf der Gotthardlinie. Die Störung begann um 7.35 Uhr. Ein Intercity Chiasso–Zürich (Chiasso ab 5.31 Uhr) blieb vorübergehend bei der Einfahrt in den Bahnhof Amsteg blockiert, der Cisalpino Zürich–Mailand (Zürich ab 7.09 Uhr) musste in Erstfeld warten. Diese beiden Züge konnten mit einer Stunde, respektive 30 Minuten Verspätung weiterfahren. Zudem erhielten vier Fernverkehrszüge Folgeverspätungen von bis zu 20 Minuten. Um 8.40 Uhr war die Stellwerkstörung wieder behoben.

Weiterführender Inhalt