Rangierlok stösst in Abstellgleis im Bahnhof Thun an leeren Zug.

Heute Dienstag gegen 14.30 Uhr ist im Bahnhof Thun eine Rangierlokomotive während eines Manövers an einen abgestellten Regionalzug angefahren. Dabei verletzte sich ein Reinigungsarbeiter leicht an der Hand. Der Bahnverkehr wurde nicht beeinträchtigt.

Die Rangierlokomotive des Typs «Am 843» der SBB konnte am Dienstagnachmittag während eines Rangiermanövers in ein Abstellgleis im Bahnhof Thun aus noch zu klärenden Gründen nicht rechtzeitig anhalten. Sie stiess an eine leere, abgestellte «Nina»-Komposition der BLS Lötschbergbahn. Durch den Anprall verletzte sich ein Reinigungsarbeiter der BLS leicht an der Hand. An der Rangierlok und am Regionalzug entstand Sachschaden.

Der Bahnbetrieb in der Region Thun wurde durch den Zwischenfall nicht beeinträchtigt. Die Ursache ist Gegenstand von Abklärungen.

Weiterführender Inhalt