Behinderungen im Bahnverkehr im Raum Oerlikon.

Im Bereich des Bahnhofs Zürich Oerlkion kam es heute zu Verspätungen. Von 8.05 bis 10.50 Uhr sorgte eine technische Störung einer Weiche in Opfikon für Verspätungen von rund 15 Minuten. Von 12.50 Uhr bis 13.30 Uhr behinderte eine Stellwerkstörung zwischen Zürich Oerlikon und Flughafen den Bahnverkehr.

Im S-Bahn Verkehr auf den Linien S2 und S16 sowie im Fernverkehr ab Zürich Richtung Ostschweiz kam es heute zwischen 8.05 und 10.55 Uhr für Reisende zu Verspätungen von rund 15 Minuten. Auslöser war nach ersten Erkenntnissen ein defektes Kabel an einer Weiche im Bereich Opfikon. Dies führte zu einem Engpass im dicht befahrenen Abschnitt, da nur noch ein Gleis zur Verfügung stand. Die S Bahn Linien S2 und S16 sowie die Interregiozüge Luzern–Zürich Flughafen wurden in Zürich HB vorzeitig gewendet, im Fernverkehr Richtung Ostschweiz kam es zu Verspätungen von rund 15 Minuten.

Um 12.50 Uhr sorgte eine Stellwerkstörung zwischen Zürich Oerlikon und Flughafen erneut für Verspätungen. Wie am Vormittag, verkehrten die S2 und S16 nur bis Zürich Hauptbahnhof. Die S7 wurde in Kloten bzw. Zürich Oerlikon gewendet. Der Fernverkehr wurde grösstenteils über Wallisellen umgeleitet. Seit 13.30 Uhr verkehren die Züge wieder planmässig. Ursache ist nach ersten Erkenntnissen eine defekte Kabelverbindung zwischen der Weiche und dem Stellwerk.

Ein Zusammenhang zwischen der technischen Störung der Weiche in und der grossen Stellwerkstörung vom Montag vergangener Woche im Raum Zürich besteht nicht.

Weiterführender Inhalt