Andreas Dietrich wird neuer CIO der SBB.

Die SBB hat Andreas Dietrich als neuen Leiter Informatik gewählt.

Der 42-jährige eidg. diplomierte Wirtschaftsinformatiker und Betriebsökonom war bisher während fast vier Jahren als Chief Information Officer (CIO) in dieser Funktion bei der Thomas Cook AG in Frankfurt tätig. Während seiner früheren beruflichen Tätigkeit sammelte er IT-Erfahrungen unter anderem als CIO bei der LTU GmbH in Düsseldorf sowie in führenden Funktionen bei IBM Schweiz und Kuoni Reisen.

Andreas Dietrich tritt am 1. Oktober 2005 die Nachfolge von Philip Spiegel an, der sich Anfang März 2005 beruflich neu orientiert und die SBB verlassen hat.

Weiterführender Inhalt