Behinderungen nach Fahrleitungsstörung auf der Strecke Zug–Thalwil.

Wegen einer Fahrleitungsstörung in Sihlbrugg entstehen heute Sonntagmorgen bis voraussichtlich gegen Mittag Verspätungen im Bahnverkehr zwischen Zürich und Zug.

Heute Morgen um 6 Uhr beschädigte ein Zug bei Sihlbrugg die Fahrleitung. Bis zum Abschluss der Reparaturarbeiten voraussichtlich gegen Mittag ist die Strecke Zug–Thalwil nicht befahrbar. Daher müssen die Reisenden zwischen Zürich und Zug mit Verspätungen rechnen. Die Fernverkehrszüge werden umgeleitet. Reisende zwischen Zug und Zürich können die S9 benutzen. Von Thalwil nach Zug und umgekehrt verkehren Shuttle-Busse mit Halt in Baar.

Die Störung sollte bis voraussichtlich gegen Mittag behoben sein. Die SBB dankt den betroffenen Reisenden für das Verständnis.

Weiterführender Inhalt