Genf Cornavin für den Zugverkehr wieder offen.

Der Bahnhof Genf Cornavin ist ab 20.45 Uhr für den Zugbetrieb wieder offen. Die Züge der SBB verkehren wieder bis Genf Flughafen. Es ist jedoch bis auf weiteres mit Verspätungen zu rechnen.

Eine Bombendrohung hatte am Abend zur Sperrung des Bahnhof Genf Cornavin geführt. Über die Hintergründe der Bombendrohung informiert die Kantonspolizei Genf. Aufgrund der Sperrung verkehrten die Züge der SBB aus der Deutschschweiz in Richtung Genf seit kurz nach 18 Uhr nur bis Lausanne.

Ab 20.45 Uhr ist der Zugverkehr von und nach Genf wieder möglich. Es ist jedoch mit grösseren Verspätungen zu rechnen.

0800 99 66 33

Die SBB dankt den Kundinnen und Kunden für das Verständnis.

Weiterführender Inhalt