Die SBB bringt Zug ins Shoppyland Schönbühl.

Heute Mittwoch hat die SBB im Shoppyland Schönbühl eine neue Verkaufsstelle eröffnet. Ab sofort können sich die reisefreudigen Kunden im Einkaufszentrum gleich beim Haupteingang kompetent beraten lassen, Bahnreisen und Event-Tickets buchen. Zum Start führt das SBB Beratungsteam im «Shoppy» attraktive Sonderaktionen im Angebot.

Ab heute Mittwoch bedienen und beraten fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SBB die Bahnkunden neu auch im Shoppyland Schönbühl. «Es ist die erste SBB Verkaufsstelle in einem Einkaufszentrum im Espace Mittelland. Ich freue mich, wenn wir hier neben den Stammkunden auch neue Kundinnen und Kunden für die Bahn begeistern können», erklärt Filialleiterin Kathrin Pieren. Das «Shoppy» sei dank der RBS-Haltestelle und dem SBB Bahnhof Schönbühl bequem mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar.

Kathrin Pieren und ihr Team wollen nicht allein mit attraktiven Bahn-, Städtereisen und RailAwayLink öffnet in neuem Fenster.-Freizeitangeboten Kundschaft für den öffentlichen Verkehr gewinnen. «Auch Tickets für SCB- und YB-Matches oder Konzerte und Events stellen wir gerne aus», sagt die Filialleiterin. Und schliesslich ist es in der neuen SBB Verkaufsstelle auch möglich, mit Western Union internationale Geldüberweisungen vorzunehmen. Während der laufenden Umbauzeit im Shoppyland teilt die SBB ihren Beratungsraum partnerschaftlich mit der UBS.

An der kleinen Einweihungsfeier am Mittwoch bekräftigte SBB Vertriebsleiter Toni Häne den Entscheid, im Shoppyland Fuss zu fassen. «Unsere Kunden kaufen ihre Tickets heute längst nicht mehr nur am Bahnhof, sondern im Internet, per Handy, am Automaten, telefonisch – oder eben im Einkaufszentrum. Seit einigen Jahren stossen unsere SBB Verkaufsstellen im Zürcher Glattzentrum und dem Balexert Genf auf reges und erfolgreiches Kundeninteresse», betonte Häne.

In den Startwochen der SBB Verkaufsstelle Shoppyland erwarten die SBB Kunden zahlreiche attraktive Sonderangebote von RailAway, Railtour und CisalpinoLink öffnet in neuem Fenster..

Weiterführender Inhalt