Monatlicher Sammelzug von SBB Cargo am linken Zürichseeufer.

Ab Januar 2007 transportiert SBB Cargo im Bezirk Horgen das Altpapier mit einem monatlichen Sammelzug. Gemeinsam mit allen beteiligten Partnern ist es gelungen, die Altpapiersammlungen zu koordinieren und die Transporte weiterhin auf der Schiene abzuwickeln.

Voraussetzung für die Entwicklung einer neuen Lösung mit SBB Cargo war, dass die Sammeltermine in den einzelnen Gemeinden koordiniert werden. Damit kann das Altpapier einmal monatlich mit einem Sammelzug abtransportiert werden. Die betroffenen Gemeinden haben sich zum «Zweckverband für Abfallverwertung im Bezirk Horgen» zusammengeschlossen. Dazu gehören die Gemeinden Horgen, Hütten, Kilchberg, Langnau, Oberrieden, Richterswil, Rüschlikon, Schönenberg, Thalwil und Wädenswil.

Für den Sammelzug stellt SBB Cargo die leeren Güterwagen auf den Bahnhöfen bereit. Die Recyclingfirmen Hügler, Texta und Joos, die vom Zweckverband den Zuschlag für die Altpapiersammlung in den einzelnen Gemeinden erhalten haben, füllen die bereitgestellten Bahnwagen. Am darauf folgenden Tag sammelt SBB Cargo die Wagen ein und transportiert den Sammelzug nach Gisikon Root in die Papierfabrik Perlen.

Auch Gemeinden, die nicht in der Nähe eines Bahnhofes liegen, können bedient werden. Dazu wurde ein Kombisystem mit der Firma ACTS eingerichtet. Dabei werden leere ACTS-Sammelcontainer, die per Bahn ankommen, mit Lastwagen vom Bahnhof zu den einzelnen Sammelstellen transportiert. Sie werden mit Altpapier gefüllt, per LKW zum Bahnhof gebracht und dort auf den Bahnwagen verladen, um anschliessend ebenfalls mit dem Sammelzug in die Papierfabrik befördert zu werden.

Weiterführender Inhalt