Hannes Wittwer verlässt das Unternehmen.

In der Geschäftsleitung der SBB kommt es auf Ende Februar 2007 zu einem Wechsel. Hannes Wittwer, Personalchef und Mitglied der Geschäftsleitung SBB, hat sich entschieden, das Unternehmen zu verlassen. Er übernimmt eine neue Aufgabe ausserhalb der SBB.

Der 48-jährige Hannes Wittwer leitete seit 1. September 2002 den Bereich Personal der SBB und war in dieser Funktion auch Mitglied der Geschäftsleitung. Zuvor war Wittwer seit 1989 in verschiedenen Funktionen für das Unternehmen tätig. Jetzt scheidet Wittwer, der mit seiner Familie in Murten FR wohnt, auf eigenen Wunsch aus der SBB aus und wird Direktor einer Privatklinik in Freiburg. Der Austritt erfolgt Ende Februar 2007.

Wittwers Entscheid kommt nicht überraschend und stand seit einiger Zeit fest; nach erfolgreichem Abschluss der anspruchsvollen GAV- und Lohnverhandlungen, die Hannes Wittwer leitete, wird sein Entschluss jetzt kommuniziert.

Verwaltungsrat und Geschäftsleitung der SBB danken Hannes Wittwer für seinen grossen Einsatz und die zielgerichtete, erfolgreiche Umsetzung wichtiger Personalprojekte.

Die Nachfolge Wittwers soll rasch geregelt werden. Die Arbeiten zur Evaluation des neuen Personalchefs der SBB sind im Gange.

Weiterführender Inhalt