125 Jahre Gotthardbahn.

Heute, also vor genau 124 Jahren, dampfte der erste Reisezug über den Gotthard. Er brachte die illustre Schar offizieller Ehrengäste an die grossen Eröffnungsfeiern nach Mailand. Der Fahrplanbetrieb begann am 1. Juni 1882. Der eigentliche Geburtstag wird 2007 im Herbst gefeiert. Gut ein Jahr vor dem 125. Bahngeburtstag am Gotthard präsentieren die Organisatoren das offizielle Festzeichen.


Das rechtlich geschützte Logo «Gottardo» illustriert die Botschaft des Jubiläums: «Wir sind Gotthard.» Sichtbar wird, wer mit «wir» gemeint ist: SBB, Uri und Tessin. Die beiden Kantone und die SBB haben sich für Planung und Koordination der Anlässe mit internationaler Ausstrahlung in einer einfachen Gesellschaft zusammengeschlossen. Das an eine Bahnhoftafel erinnernde Namensschild «Gottardo» – ein Mix von Gotthard und San Gottardo – steht für Raum und Verkehrsweg im Herzen Europas.

Im nächsten Jahr wird es im Bahntransit etliches zu feiern geben. Unter anderem ist im Juni 2007 die Eröffnung der Lötschberg-Basislinie vorgesehen. Mit Rücksicht auf dieses wichtige Ereignis wurde die offizielle Gotthardbahn-Jubiläumsfeier in den Herbst geschoben. Sie wird mit internationaler Beteiligung am 6. September 2007 stattfinden. Am darauf folgenden Wochenende sind Publikumsanlässe im Norden und Süden des Tunnels geplant.

Während des ganzen Jahres 2007 sollen zudem grössere und kleinere Aktivitäten und Bahnangebote Gotthardraum, Gotthardweg und Gotthardbahnlinie thematisieren. Voraussichtlich nach den Sommerferien 2006 – wenn Finanzierung und Design aller Aktivitäten gesichert sind – werden die SBB sowie die Kantone Uri und Tessin mit ihren Partnern über das ganze Festprogramm im Detail informieren.

Weiterführender Inhalt