Roberto Tulipani neuer Leiter Regionalverkehr Tessin.

Neuer Leiter Regionalverkehr SBB im Tessin: Der bisherige Verantwortliche für SBB-Projekte der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Tessin, Roberto Tulipani, führt neu den Regionalverkehr SBB im Tessin. Änderung auch an der Spitze der TILO AG. Das gemeinsame Unternehmen von SBB und Trenitalia wird künftig nur noch von einem Direktor geführt.

Der Verwaltungsrat der TILO AG hat beschlossen, die operative Führung der Unternehmung zu straffen. Das Co-Präsidium bei der TILO AG, einer gemeinsamen Tochter von SBB und Trenitalia für den grenzüberschreitenden Regionalverkehr Tessin/Lombardei, wird aufgehoben. Künftig wird Luciano Luccini als alleiniger Direktor die TILO AG führen. Als bisheriger Co-Direktor ist Luccini mit der TILO AG bestens vertraut.

Die Funktion als Leiter Regionalverkehr SBB im Tessin übernimmt neu Roberto Tulipani. Der 40-jährige Tulipani ist Diplomingenieur und verfügt über den Titel eines MBA. Als bisheriger Verantwortlicher für SBB-Projekte der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Tessin war Tulipani auch an der Gründung der TILO AG beteiligt und kennt den Regionalverkehrsmarkt und die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden in diesem Markt bestens. Zu den Aufgaben Tulipanis gehört auch die enge Zusammenarbeit mit den zuständigen kantonalen Behörden als Besteller des Regionalverkehrs im Tessin.

Weiterführender Inhalt