Neue Plattformen von SBB Cargo in Brescia und Turin.

Ab sofort können Kunden ihre Güter in Wagengruppen von und nach Italien mit SBB Cargo auch über die neuen Standorte Brescia und Turin transportieren. An beiden Standorten ist auch der Umschlag von der Strasse auf die Schiene (Haus-Haus) und umgekehrt möglich. SBB Cargo erweitert damit seine Dienstleistungen im internationalen Wagenladungsverkehr in Italien.

Mit mehreren Zügen pro Woche garantiert SBB Cargo schnelle Transportverbindungen zwischen den Wirtschaftszentren in Deutschland und Norditalien. Seit 15. Juni 2006 fährt SBB Cargo erste Ladungen mit Stahl vom Saarland nach Brescia. Für ThyssenKrupp Steel ging die Fracht erstmals am 24. Juni 2006 von Rheinhausen nach Orbassano bei Turin. Bis zu dreimal in der Woche fahren die Züge an beiden Standorten, in Turin ab September sogar täglich. Dabei können rasche Verbindungen angeboten werden, Güter die am Tag 1 verladen werden, sind am Tag 3 am Bestimmungsort. Bei ausgewählten Relationen sind die Güter schon am Folgetag am Ziel. Dies gilt auch, wenn der Abgangs- oder Zielbahnhof in der Schweiz liegt. Die neuen Standorte sind mit allen Bedienpunkten des Wagenladungsverkehrs in der Schweiz verknüpft. In Italien ist SBB Cargo schon bisher an vier Standorten im Raum nördlich von Milano aktiv und bedient sowohl Kunden, die über einen Gleisanschluss (Wagenladungsverkehr für Wagengruppen) verfügen, als auch Kunden, die auf den Lastwagen angewiesen sind (Haus-Haus Verkehre). SBB Cargo erschliesst damit die norditalienischen Wirtschaftsregionen Piemont und Lombardei.

Für Daniel Nordmann, Leiter SBB Cargo, steht die Orientierung an den Wünschen der Kunden im Zentrum. «Mit dem kontinuierlichen Ausbau des Angebotes auf der Nord-Süd Achse bietet SBB Cargo noch mehr kundenorientierte Lösungen und Topqualität aus einer Hand.» Das flexible Produktionssystem ermöglicht auch eine kurzfristige Erhöhung der Produktionskapazitäten. Neuverkehre an den Standorten kann SBB Cargo innerhalb von einer bis zwei Wochen auf die Schiene bringen.

Bildmaterial stellen wir Ihnen auf der Website von SBB Cargo zur Verfügung [mehrLink öffnet in neuem Fenster.].

Weiterführender Inhalt