Unterbruch auf der Strecke Ziegelbrücke–Unterterzen bis Betriebsschluss.

Heute Donnerstag kurz nach 9 Uhr sind zwischen Murg und Mühlehorn vier Wagen eines Güterzuges entgleist. Verletzt wurde niemand. Die Strecke Ziegelbrücke–Unterterzen ist jedoch für den durchgehenden Zugverkehr bis voraussichtlich heute Nacht nicht befahrbar. Dies führt im Bahnverkehr entlang des Walensees und Richtung Chur zu grösseren Verspätungen.

Kurz nach 9 Uhr entgleisten heute Morgen zwischen Murg und Mühlehorn aus noch zu klärenden Gründen vier Wagen eines Güterzuges [mehr]. Verletzte gab es keine. Die Strecke Ziegelbrücke–Unterterzen ist für den Bahnverkehr unterbrochen. Die Bergungs- und Reparaturarbeiten sind im Gang und dürften voraussichtlich noch bis in die Nacht andauern.

Die Eurocity- und Nonstop-Intercity-Züge werden via Romanshorn umgeleitet. Die Interregio-Züge Zürich–Chur wenden vorzeitig in Ziegelbrücke. Anstelle der Regionalzüge zwischen Unterterzen und Ziegelbrücke setzt die SBB Bahnersatzbusse mit Halt an allen Stationen ein. Zudem verkehren Nonstop-Busse Ziegelbrücke–Sargans–Ziegelbrücke, die in Ziegelbrücke Anschluss Richtung Zürich gewährleisten.

Es ist im Bahnverkehr der Walensee-Region sowie auf der Linie Zürich–Chur den ganzen Tag mit grösseren Verspätungen zu rechnen. Die SBB dankt den betroffenen Reisenden für das Verständnis.

Die Ursache der Entgleisung ist Gegenstand von Abklärungen der Unfalluntersuchungsstelle Bahnen und Schiffe (UUS) des UVEK.

Detaillierte Auskünfte sind an den Bahnschaltern sowie über folgende Quellen erhältlich:

  • 0900 300 300 Rail Service, 24 Stunden (CHF 1,19/Min.)
  • Seite 486 Teletext (d/f/i)
  • 0848 84 15 02 SBB Infoline (d)
  • www.sbb.ch

Weiterführender Inhalt