Noch mehr Veranstaltungstickets am Bahnhof.

Veranstaltungstickets von CTS Eventim AG, der führenden Eventticket-Anbieterin Europas, werden neu bei der SBB erhältlich sein. Somit wird die SBB die zentral gelegene Verkaufsstelle mit dem breitesten Angebot an Tickets für Konzerte und Musicals, Sportanlässe, Zirkus-Events und Theatervorstellungen. Ab April 2007 werden an ersten SBB-Verkaufsstellen Tickets von CTS Eventim AG erhältlich sein.

Die Zusammenarbeit zwischen der CTS Eventim AG und der SBB ermöglicht es, die Bandbreite des Veranstaltungsangebots zu erweitern. Die Kunden profitieren von einer vielfältigen Palette: Lust auf ein Rockkonzert, auf einen Fussball- oder Eishockeymatch, eine Zirkusvorstellung, ein Musical – Tickets für die meisten Veranstaltungen in der Schweiz sind am SBB-Schalter erhältlich. Im Verlauf des Jahres erhalten die Kunden das gesamte europäische Angebot ebenfalls bei der SBB.

Die langen Öffnungszeiten, die grosse Auswahl und die gute Erreichbarkeit der rund 200 Bahnhöfe sind Vorteile der SBB. Ab April 2007 sind zudem Bestellungen über das SBB Contact Center (Telefon 0900 300 300; CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz) möglich. CTS Eventim AG ist ein zusätzlicher Partner, der die Distributionskanäle der SBB nutzt.

Weiterhin verkauft die SBB Tickets des langjährigen Partners Ticketcorner sowie von RailAwayLink öffnet in neuem Fenster.. Ab Frühling 2007 werden zudem alle Veranstaltungen von VisionOne erhältlich sein. Die Vertriebskanäle der SBB stehen weiteren Partnern offen, dies im Hinblick auf die optimale Umsetzung der Strategie «Eventticketing»: Grösster Warenkorb an Veranstaltungstickets am SBB-Bahnhof oder im Internet sowie Steigerung des Bahn-Marktanteils bei Reisen an die Events.

RailAway, die Freizeittochter der SBB, konzentriert sich zukünftig auf die Vermarktung und Kommunikation der Events sämtlicher Ticketanbieter/Veranstalter, die am Bahnhof erhältlich sind, sowie auf die Konzeption von optimalen öV-Lösungen. RailAway ist zudem weiterhin der Partner für sämtliche Freizeitangebote für touristische und kulturelle Leistungsträger.

Weiterführender Inhalt