François Gatabin neuer Leiter Romandie.

Ab 1. November 2007 wird der Regionalverkehr in der Romandie von François Gatabin geleitet. Er tritt die Nachfolge von Georges Oberson an, der zum Direktor der Handelskammer Freiburg gewählt wurde.

François Gatabin ist 48-jährig, verheiratet und Vater von drei Kindern. Dank seiner früherer Tätigkeiten, zuletzt als Vizepräsident des Schweizerischen Eisenbahn- und Verkehrspersonal-Verbandes (SEV), kennt er nicht nur den öffentlichen Verkehr, sondern auch die SBB bestens. Auch verfügt er über umfangreiches Netzwerk in der Politik und Öffentlichkeit.

François Gatabin ersetzt in der Funktion als Leiter Regionalverkehr Romandie bei SBB Personenverkehr Georges Oberson, der das Amt als Direktor der Handelskammer Freiburg übernimmt.

Weiterführender Inhalt