Fahrleitungsdefekt bei Otelfingen im Furttal konnte behoben werden.

Der Fahrleitungsdefekt bei Otelfingen im Furttal konnte behoben werden. Seit 11.00 Uhr verkehren die Züge der S6 wieder durchgehend. Es ist mit keinen Folgeverspätungen mehr zu rechnen.

Die Fachspezialisten der SBB konnten den Fahrleitungsdefekt bei Otelfingen beheben. Seit 11.00 Uhr ist die Bahnlinie im Furttal wieder durchgehend befahrbar. Die Züge der S6 verkehren nun wieder fahrplanmässig.

Heute Morgen von 8.30 bis 11.00 Uhr verkehrten wegen eines Fahrleitungsdefekts zwischen Würenlos und Regensdorf Bahnersatzbusse. Reisende der S6 erhielten dadurch Verspätungen von bis zu 30 Minuten.

Die SBB entschuldigt sich bei den betroffenen Reisenden und dankt ihnen für die Geduld.

Weiterführender Inhalt