Mit der Bahn bequem zu den Armeetagen in Lugano.

Vom 20. bis und 25. November 2007 finden in Lugano die Armeetage statt. Die SBB setzt am Wochenende 24. und 25. November 2007 mehrere Extrazüge für die An- und Rückreise aus und nach der Deutschschweiz ein. Zwischen dem Bahnhof Lugano und dem Festgelände verkehren ausserdem kostenlose Shuttle-Busse.

Vom 20. bis 25. November 2007 verwandelt sich Lugano zum Schauplatz der Schweizer Armee: Die Organisatoren erwarten an den Armeetagen tausende Besucherinnen und Besucher. Die Anzahl der Parkplätze auf dem Festgelände ist beschränkt. Deshalb empfehlen die Organisatoren die Anreise mit der Bahn. Damit die Besucherinnen und Besucher bequem und günstig nach Lugano reisen können, setzt die SBB am Wochenende vom 24. und 25. November 2007 für die An- und Rückreise zahlreiche Extrazüge ab und nach der Deutschschweiz ein. Zwischen dem Bahnhof Lugano und dem Ausstellungsgelände verkehren ausserdem kostenlose Shuttle-Busse.

Die SBB rät den Reisenden aus der Deutschschweiz, die Extrazüge nach Lugano zu benützen, da die Regelzüge sehr gut ausgelastet sind.


Mit der Aktions-Tageskarte günstig fahren.

Halbtax-Abonnenten reisen mit der Aktions-Tageskarte günstiger ins Tessin: Einen Tag lang mit Zug, Postauto und städtischen Verkehrsmitteln in der 2. Klasse kostet 39 Franken, in der 1. Klasse 59 Franken. Diese Aktions-Tageskarten gelten von Montag bis Freitag jeweils ab 9.00 Uhr, am Wochenende durchgehend. Für Schulklassen gibt es die Aktions-Tageskarte Jugend für 11 Franken pro Schüler in der 2. Klasse.

Die Fahrpläne der Extrazüge zu den Schweizer Armeetagen in Lugano sind auf www.sbb.ch/events abrufbar. Weitere Informationen zu den Extrazügen gibt es rund um die Uhr im Internet, beim Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz) oder am Billettautomaten mit Touchscreen. Informationen zu den Aktions-Tageskarten sind im Internet unter www.sbb.ch/aktionstageskarte erhältlich.

Weiterführender Inhalt