Mit dem ÖV stau- und stressfrei ans Klausjagen.

Am Mittwoch findet in Küssnacht am Rigi wieder das traditionelle Klausjagen statt. Da die Organisatoren wiederum mehrere tausend Besucherinnen und Besucher erwarten, empfiehlt es sich, mit dem Zug, dem Bus oder den Extraschiffen der Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee (SGV) anzureisen.

Zum traditionellen Klausjagen in Küssnacht am Rigi am 5. Dezember 2007 werden mehrere tausend Besucherinnen und Besucher erwartet. Da die Anzahl Parkplätze in Küssnacht knapp ist, empfehlen die Organisatoren, mit dem Zug, dem Bus oder den Extraschiffen der Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee (SGV) anzureisen.

Mit der SBB kommen die Festbesucher stau- und stressfrei ans Ziel und wieder nach Hause: Zwischen Luzern/Arth-Goldau und Küssnacht am Rigi fahren die S3 und der Voralpen-Express im Halbstundentakt. Ausserdem werden diese Regelzüge gezielt verstärkt. Für die Rückkehr nach Luzern (mit Halt an allen Stationen) fährt die letzte S3 um 23.05 Uhr. Die letzte Verbindung nach Arth-Goldau mit Anschluss nach dem Kanton Uri ist um 23.38 Uhr. Für Reisende nach dem Kanton Zug verkehren um 21.50 Uhr und um 22.50 Uhr zwei Extrabusse nach Rotkreuz – mit Anschluss in alle Richtungen.

Die SBB empfiehlt allen Besucherinnen und Besuchern, die mit dem öV zum Klausjagen reisen, das Retour-Billett bereits mit der Anreise zu lösen, damit in Küssnacht am Rigi lange Wartezeiten vermieden werden.

Die SGV verstärkt zu diesem regionalen Grossanlass ebenfalls ihr Angebot: Ab Luzern fahren verschiedene Extraschiffe nach Küssnacht am Rigi und nach dem Umzug wieder zurück. Die Abfahrt der Extraschiffe ist um 18.30 Uhr, sowie um 19.00 Uhr. Die Rückfahrt ist um 21.45 Uhr. Die Benützung dieser Extraschiffe ist ausschliesslich mit Spezialbilletten möglich. Diese sind direkt bei der SGV erhältlich.

Details zum Fahrplan sind im Online-Fahrplan erhältlich oder rund um die Uhr beim Rail Service 0900 300 300 (CHF 1,19/Min.). Informationen zu den Extraschiffen der SGV finden sich unter www.lakelucerne.chLink öffnet in neuem Fenster..

Weiterführender Inhalt