Jetzt sind die Weichen für die Euro 2008 gestellt.

Mit der Gruppenauslosung der Euro 2008 starten die Vorbereitungen der SBB für das Grossereignis in die letzte Phase. Die SBB kann nun das Zusatzangebot für die Kundinnen und Kunden im Detail planen und den Spielpaarungen anpassen. Der Vorverkauf der Euro 2008 Fahrausweise wird im Frühling starten. Bereits heute können alle wichtigen Informationen über die laufend aktualisierte Website www.sbb.ch/euro08 abgerufen werden.

Unter dem Motto «Mehr Zug aufs Tor» will die SBB zusammen mit Ihren Partnern an der Euro 2008 möglichst viele Besucherinnen und Besucher zu den Spielen, in die UBS Arenen, in die Host Cities und zu Ausflügen in der Schweiz fahren. Dabei gilt das Matchticket gleichzeitig als Hin- und Rückfahrtsticket für den öffentlichen Verkehr – dies sogar länderübergreifend für die Schweiz und Österreich. Die SBB wird ihren Kundinnen und Kunden weitere attraktive Fahrausweise offerieren wie etwa das UEFA EURO 2008™-Generalabonnement, das UEFA EURO 2008™-Halbtax oder das UBS ARENA RailTicket, das den Public Viewing Besuchern die günstige Anreise aus der ganzen Schweiz in jede Stadt mit einer UBS ARENA ermöglicht.

Mit der heutigen Gruppenauslosung sind die Spielorte der Mannschaften bekannt; somit kann die SBB die Detailplanung des Verkehrsangebots anpacken. Das öV-Angebot auf der Schiene umfasst rund 2500 Extrazüge. Die SBB setzt während der drei Spielwochen zur Gästebetreuung insgesamt 1500 Mitarbeitende zur Kundenberatung an den Host City- und Stadion-Bahnhöfen ein. Gleichzeitig mit dem Start des Fahrausweisvorverkaufs ab April 2008 wird der Fahrplan mit dem Zusatzangebot im Regional-, Fern- und internationalen Verkehr während der Europameisterschaft zur Verfügung stehen.

Bereits heute können alle wichtigen Information zum Angebot der SBB während der Euro 2008 über die laufend aktualisierte Website www.sbb.ch/euro08 abgerufen werden.

Weiterführender Inhalt