Bahnhof Lyss mit erweitertem Angebot.

Nach vier Monaten Umbauzeit eröffnet die SBB heute ihre neuen Verkaufsräume im Bahnhof Lyss. Das Bahnhofgebäude wurde renoviert und bietet den Kunden neu auch einen Coop Pronto Shop für Einkäufe des täglichen Bedarfs an sieben Tage in der Woche. Die SBB investierte insgesamt 1,2 Mio. Franken in die Erneuerung des Bahnhofs.

Die SBB hat heute Donnerstag den Umbau des Bahnhofgebäudes Lyss abgeschlossen. Während der Erneuerung wurde das Erdgeschoss komplett umgebaut, die SBB Mitarbeitenden bedienten die Kunden vorübergehend in provisorischen Beratungs- und Verkaufsräumen. Auch die Fassade und das Dach des Hausperrons wurden renoviert und aufgefrischt, so dass der Bahnhof in neuem Glanz erscheint.

Im modernen Erdgeschoss befindet sich nebst den neuen SBB Verkaufsräumen auch ein Coop Pronto Shop. Die Kunden erhalten im Bahnhof Lyss nicht nur den umfassenden SBB Service für Billette und Reisen, Geldwechsel und Geldtransfer sowie den Reisegepäckservice. Sie können sich im Coop Pronto Shop nun auch zu attraktiven Öffnungszeiten täglich mit Gütern des täglichen Bedarfs versorgen.

Der Umbau des Bahnhofgebäudes Lyss ist eingebettet in die Planung des Entwicklungsschwerpunkts ESP Lyss. Die SBB investierte insgesamt 1,2 Mio. Franken in die Erneuerung. Bereits zwei Monate früher konnte sie den Ausbau des P+Rail-Anlage abschliessen, für den der alte Güterschuppen abgerissen worden war. Die Anlage umfasst neu 123 Parkplätze zum bequemen Umsteigen auf die Bahn.

Weiterführender Inhalt