Nachts weniger Güterverkehr auf SBB Stammlinie.


Medienmi

enmitteilung, 10. Dezember 2007

Mehr Ruhe zwischen Bern und Olten


Nachts weniger Güterverkehr auf SBB Stammlinie.

Seit dem Fahrplanwechsel vom Sonntag verkehren zwischen 23.30 und 6.00 Uhr ausser Zubringerfahrten keine durchgehenden Güterzüge mehr auf der Stammlinie Bern–Olten via Burgdorf und Langenthal; zwischen 22.00 und 23.30 Uhr kann die Zahl der Güterzüge halbiert werden. Spätestens im Frühling 2008 sollen alle durchgehenden Güterzüge nach 22.00 Uhr, die bisher über die Stammlinie geführt wurden, auf der Neubaustrecke Mattstetten–Rothrist verkehren.

Ruhigere Nächte für die Gemeinden an der SBB Stammlinie Bern–Olten: Seit dem Fahrplanwechsel vom 9. Dezember 2007 verkehren zwischen 23.30 und 6.00 Uhr grundsätzlich keine durchgehenden Güterzüge mehr; bisher waren es durchschnittlich 40 Güterzüge. Zudem sollen neu auch zwischen 22.00 und 23.30 Uhr keine durchgehenden Güterzüge mehr über die Stammlinie via Burgdorf und Langenthal fahren. Voraussetzung für die Nachtruhe zwischen 22.00 und 23.30 Uhr ist allerdings: Güterzüge müssen auf der Neubaustrecke 100 km/h fahren können, damit der Fahrplan der Personenzüge nicht beeinträchtigt wird. Eine entsprechende Bewilligung durch das Bundesamt für Verkehr (BAV)Link öffnet in neuem Fenster. ist in Erarbeitung. Bis dies soweit ist, wird ein Teil der Güterzüge weiterhin die Stammlinie benützen müssen. Allerdings sind es voraussichtlich noch höchstens acht Züge; bisher verkehrten durchschnittlich 16 Güterzüge zwischen 22.00 und 23.30 Uhr auf der Stammlinie.

Die SBB arbeiten zusammen mit dem BAV daran, so rasch als möglich alle durchgehenden Güterzüge über die Neubaustrecke zu führen. Dies wird aus heutiger Sicht im Frühjahr 2008 der Fall sein.

Güterzüge werden danach nur noch aus folgenden Gründen über die Stammlinie verkehren: im Fall von Zubringerfahrten, bei Störungen, Unterhaltsarbeiten auf der Neubaustrecke Mattstetten–Rothrist oder wenn andere betriebliche Gründe dies erfordern.

Weiterführender Inhalt