Behinderungen im S-Bahn-Verkehr nach Personenunfall in Zürich Stadelhofen.

Heute Freitag kurz vor 16.30 Uhr ereignete sich im Bahnhof Zürich Stadelhofen ein Personenunfall. Im Bahnbetrieb der S-Bahn Zürich kommt es zu Einschränkungen. Im Feierabendverkehr ist mit Verspätungen bis zu 30 Minuten zu rechnen.

Auf Grund eines Personenunfalls sind im Bahnhof Zürich Stadelhofen die Gleise 1 und 2 derzeit nicht befahrbar. Daher kommt es zu Verzögerungen im Bahnbetrieb. Die Reisenden der Linien S6, S7 und S16 zwischen Zürich HB und Zürich Tiefenbrunnen werden mit VBZ-Trams befördert. Die S12 und die S15 werden via Zürich Oerlikon umgeleitet.

Bis zur Streckenfreigabe durch die Polizei muss im ganzen S-Bahnnetz Zürich mit Verspätungen von bis zu 30 Minuten gerechnet werden. Die SBB dankt den betroffenen Reisenden und Pendlern für das Verständnis.

Weiterführender Inhalt