Modernisierung des Regionalbahnhofs Wildegg bringt mehr Komfort.

Die Modernisierung des Bahnhofs Wildegg ist abgeschlossen. Seit Ende 2006 hat die SBB die Publikumsanlagen des Bahnhofs für insgesamt 700 000 Franken modernisiert. Ein neues Kundencenter-Dach, ein gut ausgeleuchteter Warteraum, zusätzliche Veloabstellplätze sowie eine frisch gestrichene Personenunterführung bringen den Bahnreisenden mehr Komfort.

Seit November 2006 hat die SBB den Regionalbahnhof Wildegg umfassend erneuert. Durch die Modernisierung, die nun abgeschlossen ist, erhält der Bahnhofsplatz Wildegg ein neues Gesicht, und die Bahn- und Busreisenden finden ihre Informationen übersichtlich und zentral an einem Ort.

Der Bahnhof wurde mit einem breiten und gut ausgeleuchteten Perrondach sowie mit einer zentraler Informations- und Notrufsäule ausgestattet. Diese Lichtsäule kennzeichnet den Bahnhof als typische, moderne SBB-Station. Hier finden sich neu die Bus- und Zugsabfahrtspläne sowie eine Übersichtskarte der Gemeinde Möriken-Wildegg. Zusätzliche Veloabstellplätze unter dem Kundencenter-Dach runden das Angebot am Bahnhof Wildegg ab.

Für mehr Komfort bei den Bahnreisenden sorgt ein verglaster, gut ausgeleuchteter Warteraum. Ausserdem erhielt die bestehende Personenunterführung einen frischen Anstrich.

Insgesamt investierte die SBB rund 700 000 Franken in die Modernisierung des Bahnhofs Wildegg. Die Gemeinde Möriken-Wildegg beteiligte sich mit rund 200 000 Franken.

Weiterführender Inhalt