Neuer Warteraum für Reisende im Bahnhof Luzern.

Morgen Freitag eröffnet die SBB im Bahnhof Luzern den neuen Warteraum für die Reisenden. Nach sieben Wochen Bauzeit steht der moderne Warteraum den Kunden in der RailCity Luzern zur Verfügung. Das Konzept wird zum Standard für die Warteräume in allen sieben RailCity Bahnhöfen der SBB. Im Bahnhof Bern hat die SBB im Dezember 2006 den ersten Warteraum dieser Art eröffnet.

Vom alten Wartsaal zum modernen Aufenthaltsraum: Am Freitagmorgen eröffnet die SBB im Bahnhof Luzern – unmittelbar neben dem Gleis 3 – den umgebauten Warteraum für Reisende und Bahnkunden. Dieser Warteraum bietet im Herzen des Einkaufs- und Dienstleistungszentrums auf rund 30 Quadratmetern 13 Sitzplätze in moderner, angenehmer Atmosphäre.

Der neue Warteraum ersetzt den in die Jahre gekommen Wartsaal. Die SBB investierte rund 225 000 Franken in den Umbau, der in nur sieben Wochen Bauzeit abgeschlossen wurde. Der Warteraum im Bahnhof Luzern ist der Zweite seiner Art. In Bern hat die SBB bereits im Dezember 2006 den ersten Warteraum eröffnet. Nach Luzern erhalten die RailCityLink öffnet in neuem Fenster. Bahnhöfe Zürich, Genf, Lausanne, Basel und Winterthur ebenfalls solche Warteräume.

Weiterführender Inhalt