Fillistorf macht Platz für Station Fribourg-St-Léonard.

Ab dem 1. September 2007 halten die Züge an der Haltestelle Fillistorf nicht mehr. Die Station wird kaum noch von Kunden benutzt. Zudem stehen im Oktober zwischen Düdingen und Schmitten Gleisoberbauarbeiten an. Im Gegenzug entsteht in Fribourg-St-Léonard eine neue Haltestelle.

Durchschnittlich acht Reisende benutzen zwischen Montag und Freitag die Station Fillistorf zum Ein- und Aussteigen. Es lohnt sich nicht mehr, die Infrastruktur zu betreiben und mit Zügen anzuhalten. Zudem hätten die Erneuerungsarbeiten des Gleisoberbaues, die im Oktober 2007 zwischen Düdingen und Schmitten stattfinden, zusätzliche Auswirkungen auf die Einrichtungen der Haltestelle Fillistorf. Ohne Rückbau der Anlagen in Fillistorf wäre die Sanierung nicht durchführbar.

Im Gegenzug wird die SBB in Absprache mit Stadt und Kanton Fribourg in Fribourg-St-Léonard eine neue Haltestelle errichten, wo ein wesentlich grösserer Bedarf besteht. Durch die Aufhebung der Haltestelle Fillistorf wird es möglich, die Fahrzeit der Regionalzüge zwischen Fribourg und Bern wie bisher beizubehalten.

Informationen zur Aufhebung der Haltestelle Fillistorf sind in den BLS Reisezentren Flamatt und Düdingen erhältlich. Weitere Informationen können auch im Internet unter www.bls.ch und www.s-bahn-bern.chLink öffnet in neuem Fenster. abgerufen werden.

Weiterführender Inhalt