Beschädigte Fahrleitung führt zu Behinderungen im Bahnverkehr zwischen Basel und Mulhouse.

Heute gegen 11.00 Uhr beschädigte ein Regionalzug in Basel St. Johann eine Fahrleitung. Der Zugsverkehr zwischen Basel und Mulhouse (F) ist darum bis voraussichtlich 17 Uhr unterbrochen, da die Fahrleitung repariert werden muss. Es kommt zu Verspätungen und Ausfällen im internationalen Personen- und Regionalverkehr. Zwischen Basel und Mulhouse stehen Bahnersatzbusse im Einsatz.

Ein Regionalzug beschädigte heute gegen 11.00 Uhr Teile der Fahrleitung in Basel St. Johann. Deshalb ist der Zugsverkehr zwischen Basel und Mulhouse (F) seit rund fünf Stunden unterbrochen. Betroffen sind namentlich der internationale Personenverkehr nach Paris und Brüssel, sowie der Regionalverkehr der Regio S-BahnLink öffnet in neuem Fenster..

Zwischen Basel und Mulhouse setzt die SBB zurzeit Bahnersatzbusse ein. Ausserdem stehen am Bahnhof Basel SBB für die Kundeninformation zahlreiche Kundenbetreuer im Einsatz.

Voraussichtlich um 17 Uhr ist die Fahrleitung repariert. Bis dahin bleibt die Bahnlinie Basel–Mulhouse unterbrochen.

Die SBB dankt den betroffenen Reisenden für das Verständnis.

Weiterführender Inhalt