Flankenfahrt zweier leerer Rangierzüge in Zürich.

Heute Abend kam es im Zürcher Vorbahnhof zur seitlichen Kollision zweier leerer Rangierzüge. Verletzt wurde niemand. Die Ursache der Flankenfahrt wird abgeklärt.

Heute Abend kurz vor 21 Uhr stiessen im Vorbahnhof des Zürcher Hauptbahnhofes zwei leere Triebwagen seitlich zusammen. Die beiden Fahrzeuge gerieten in Schieflage. Verletzt wurde bei der Flankenfahrt niemand.

Einer der beiden Triebwagen war ohne Wagen unterwegs und sollte in Herdern eine bereitstehende Zugkomposition abholen und in die Bahnhofhalle fahren. Der andere Triebwagen zog eine leere Pendelkomposition der Zürcher S-Bahn aus der Bahnhofshalle Richtung Wagenwaschanlage. Dabei kam es zur Flankenfahrt.

Die Ursache der Kollision steht noch nicht fest. Der Vorfall hat keine Auswirkungen auf den Zugbetrieb im Zürcher Hauptbahnhof.

Weiterführender Inhalt