Der bisherige Leiter Paul Haener verlässt das Industriewerk Bellinzona.

Paul Haener, Leiter des Industriewerks in Bellinzona, scheidet aus dem Unternehmen aus. Roland Kuster übernimmt per sofort die Leitung des Werkes.

Paul Haener, seit Mai 2004 Leiter des Industriewerks von SBB Cargo in Bellinzona, verlässt das Unternehmen per sofort. Grund für den Entscheid sind unterschiedliche Auffassungen über die Führung des Industriewerks. Die SBB dankt Paul Haener für seine Leistungen bei der Modernisierung des Industriewerks in Bellinzona. Mit der Einführung der Methode Kaizen hat der 64jährige Haener in den letzten Jahren die Effizienz des Industriewerks deutlich gesteigert und im ganzen Werk einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess eingeleitet.

Roland Kuster übernimmt die Leitung des Industriewerks in Bellinzona vorerst auf Mandatsbasis. Er ist promovierter Geograph und hat ein Executive MBA in General Management der Universität St. Gallen HSG. Kuster bringt langjährige Führungserfahrung aus der Maschinen- und Logistikbranche mit. Seit 2004 arbeitete er als selbstständiger Unternehmensberater. Der gebürtige Deutschschweizer ist 48 Jahre alt und spricht fliessend Italienisch.

Weiterführender Inhalt