14 Extrazüge an die Luzerner Fasnacht.

Wer am Schmutzigen Donnerstag und am Güdismontag rechtzeitig an den Tagwachen sein will, reist stress- und staufrei mit Bahn und Bus. Mit den attraktiven UBS-Fasnachtsangeboten können Fasnächtlerinnen, Fasnächtler und Schaulustige mit 14 Extrazügen der SBB rechtzeitig nach Luzern reisen.

Am Donnerstag, 31. Januar 2008, bieten die SBB und die Zentralbahn bereits ab 3.00 Uhr Extrazüge an. Mit diesem Angebot treffen alle Fasnachtsbegeisterte pünktlich zur Tagwache in der Luzerner Altstadt ein. In knapp fünf Minuten ist der Weg vom Bahnhof bis zu Kappellplatz zu Fuss zu erreichen, so dass am Schmutzigen Donnerstag niemand den Urknall auf dem Kapellplatz um 5.00 Uhr verpasst. Die insgesamt 14 Extrazüge bilden eine Sternfahrt nach Luzern mit Halt an allen Stationen. Die Züge fahren ab Olten, Baar, Sursee, Erstfeld, Engelberg, Langnau, Wohlen über Rotkreuz, Giswil und Huttwil. Am Güdismontag, 4. Februar 2008, beginnt die Tagwache der Weyzunft eine Stunde später um 6.00 Uhr auf dem Löwenplatz. Auch dann fahren Extrazüge ab Olten, Baar und Langnau. Aus allen anderen Richtungen treffen die regulären Züge rechtzeitig vor der Tagwache ein.

Auch in diesem Jahr bietet die UBS in Zusammenarbeit mit der SBB attraktive Fasnachts-Angebote an. Der UBS-Fasnachtspass garantiert freie Fahrt in der Stadt Luzern (Zonen 10/20/40) vom Schmutzigen Donnerstag am 31. Januar 2008 bis zum Aschermittwoch am 6. Februar 2008 zum Spezialpreis von 12 Franken. Reisende aus der Zentralschweiz können für 4 Franken (oder 8 Franken ohne Halbtax-Abo) ab einer Ortschaft direkt an die Fasnacht und sicher wieder nach Hause fahren.

Der Vorverkauf der Fasnachtsangebote findet erstmals über die Neue Luzerner Zeitung, deren Regionalausgaben (Luzern – LZ-Corner, Zug, Stans, Sarnen, Schwyz und Altdorf) sowie bei der Publicitas in Sursee, Hochdorf und Willisau statt.

Die genauen Fahrzeiten der Extrazüge sind in den Bahnhöfen aufgelegt oder können im Internet unter www.sbb.ch/events abgerufen werden.

Weiterführender Inhalt