Entgleister Schotterwagen behindert Bahnverkehr zwischen Bern und Fribourg.

Heute Mittwoch kurz nach 14.00 Uhr ist auf der Baustelle in Wünnewil-Flamatt ein Schotterwagen entgleist. Verletzt wurde niemand. Der Bahnbetrieb zwischen Bern und Fribourg bleibt deshalb vorübergehend unterbrochen. Es verkehren Bahnersatzbusse.

Der Schotterwagen entgleiste kurz nach 14.00 Uhr auf dem für die laufenden Bauarbeiten gesperrten Gleis in Wünnewil-Flamatt. Weil der Wagen ins Profil des zweiten, befahrbaren Gleises ragt, muss die Strecke für den Bahnverkehr vorübergehend gesperrt werden. Die Dauer des Unterbruchs ist noch unbekannt.

Die S-Bahn verkehrt von Bern bis Flamatt, zur Weiterbeförderung der Reisenden setzt die SBB Bahnersatzbusse ein. Aktuelle Informationen erhalten die Kunden via Lautsprecherdurchsagen an den Bahnhöfen sowie im Internet unter www.sbb.ch/166. Die SBB dankt den betroffenen Reisenden für das Verständnis.

Die Ursache der Entgleisung ist Gegenstand von Abklärungen.

Weiterführender Inhalt