Verspätete Ablieferung der Niederflur-Zwischenwagen «Domino».

Für den Fahrplanwechsel im Dezember 2008 müssen die SBB und ihre Walliser Regionalverkehrs-Tochtergesellschaft RegionAlps ohne die umgebauten Triebzüge des Typs «Domino» auskommen. Verursacht wird diese Verzögerung durch die verspätete Ablieferung der Bombardier-Niederflurzwischenwagen. Auf den Fahrplan wirkt sich das fehlende Rollmaterial nicht aus. Die geplanten Leistungen werden mit bestehenden SBB Ersatzkompositionen gefahren.

Im Dezember 2006 und Dezember 2007 hat der Verwaltungsrat SBB beschlossen, 511 Millionen Franken in den Ausbau und die Modernisierung von 120 bestehenden Nahverkehrspendelzüge (NPZ) zu investieren. Neben der Modernisierung und Klimatisierung der Trieb- und Steuerwagen umfasst das Programm auch die Beschaffung von 140 neuen, klimatisierten Niederflur-Zwischenwagen. Diese Zwischenwagen werden von Bombardier Transportation mit Verspätung abgeliefert.

Daher können zu Beginn des Fahrplanwechsels im Dezember 2008 keine modernisierten Kompositionen des Typs «Domino» eingesetzt werden. Die Lieferverzögerungen haben jedoch keinen Einfluss auf das aktuelle und das zukünftige Fahrplanangebot. Die geplanten und publizierten Leistungen werden mit Ersatzkompositionen der SBB gefahren. Dabei kommen an Stelle von Triebzügen zum Teil lokbespannte Pendelzüge zum Einsatz.

Betroffen von dieser verspäteten Auslieferung sind primär die SBB Regionalverkehrstochter RegionAlpsLink öffnet in neuem Fenster. und die Leistungen des «Glarnersprinters». Die 13 modernisierten «Dominos» für RegionAlps werden nach dem Fahrplanwechsel schrittweise in Betrieb genommen. Dieser Prozess wird im Verlauf des ersten Halbjahres 2009 abgeschlossen. Die beiden Kompositionen für den Glarnersprinter werden bis im Frühsommer 2009 in Verkehr gesetzt.

Die SBB bedauern diese Verzögerungen und haben die betroffenen Bestellerkantone im Vorfeld bereits informiert. Zusammen mit der Industrie wird die SBB alles daran setzen, dass ertüchtigte «Dominos» laufend in Verkehr gesetzt werden können.

Bilder der neuen Domino-Komposition zum Herunterladen finden Sie unter www.sbb.ch/fotoLink öffnet in neuem Fenster..

Weiterführender Inhalt