SBB Extrazug ans Freundschaftsspiel Schweiz – Finnland in St. Gallen.

Fussballfans gelangen mit der Bahn staufrei an das Freundschaftsspiel Schweiz – Finnland. Das Spiel findet am Mittwoch, 19. November 2008, in der AFG Arena in St. Gallen statt. Die SBB organisiert für die Hin- und Rückfahrt einen Extrazug von und nach Zürich sowie zwei Extrazüge für die Rückreise nach Gossau. Zwischen St. Gallen Winkeln und St. Gallen verkehren nach dem Spiel zusätzlich Shuttlezüge.

Am Mittwoch, 19. November 2008, trifft die Schweizer Fussballnationalmannschaft in einem Freundschaftsspiel auf die Nationalmannschaft von Finnland. Das Spiel wird um 20.30 Uhr in der AFG Arena in St. Gallen angepfiffen. Den Matchbesucherinnen und -besuchern empfiehlt die SBB eine staufreie Anreise mit der Bahn.

Ein Extrazug fährt von Zürich HB nach St. Gallen Winkeln und nach dem Spiel wieder zurück. Er macht auf beiden Wegen Halt in Winterthur, Wil, Uzwil, Flawil und Gossau. Nach Spielschluss fahren ausserdem zwei Extrazüge von St. Gallen Winkeln nach Gossau. Zwischen St. Gallen Winkeln und St. Gallen verkehren nach dem Spiel Shuttlezüge. Die AFG Arena liegt rund zehn Gehminuten von der Haltestelle St. Gallen Winkeln entfernt.

Für die Fahrt in den Extrazügen gibt es kein Spezialbillett. Die SBB empfiehlt Fussballfans mit Halbtaxabo als Alternative zum Streckenbillett eine 9-Uhr-Tageskarte. Diese ist ab 9.00 Uhr morgens und an Wochenenden den ganzen Tag schweizweit gültig.

Bahnbillette und 9-Uhr-Tageskarten sind an den modernen Billettautomaten mit Berührungsbildschirm, im Internet unter www.sbb.ch/ticketshop, an allen Bahnhöfen sowie telefonisch beim Rail Service unter 0900 300 300 (1,19 CHF/Min.) erhältlich. Angaben zu den besten Verbindungen sind im Online-Fahrplan abrufbar.

Weiterführender Inhalt