SBB setzt neue Wegleitung im Bahnhof Bern um.

Die SBB führt die Massnahmen zur besseren Orientierung und für mehr Platz auf den Perrons im Bahnhof Bern weiter. Mit einem Test im vergangenen November hat die SBB eine vereinfachte Wegleitung und eine Reduktion der Perroneinrichtung geprüft. Die Resultate sind positiv. Deshalb setzt die SBB die gewonnenen Erkenntnisse im Bahnhof Bern ab Mitte April 2008 um.

Als Folge der massiv gewachsenen Passagierzahlen setzte die SBB im Bahnhof Bern für eine Testphase im vergangenen November während vier Wochen auf dem Perron der Gleise 3 und 4 neue Wegleitungselemente ein. Zudem reduzierte sie Perroneinrichtungen auf das notwendige Minimum. Ziel des Tests war; ortsunkundigen Personen die Orientierung zu erleichtern und in Stosszeiten auf dem Perron mehr Platz für die Reisenden zu schaffen.

Die Auswertung des Tests durch die ETH Zürich und mittels Kundenbefragungen zeigte, dass die von der SBB umgesetzten Massnahmen sich positiv auswirkten. Die SBB setzt die Massnahmen deshalb definitiv um. Als erster Umsetzungsschritt werden ab Montag, 14. April bis Ende Mai 2008 auf allen Perrons die zentralen Publikumsbereiche frei geräumt. Während der UEFA Euro 2008 erfolgt die spezielle UEFA Euro 2008-Signaletik für die Host City Bern. Im Anschluss an die UEFA Euro 2008 installiert die SBB die neue Wegleitung auf allen Perrons am Bahnhof Bern.

Weiterführender Inhalt