Änderungen für Bahnkunden in Glattbrugg.

Am Samstag, 31. Mai, halten infolge Bauarbeiten keine Züge in Glattbrugg. Reisende gelangen mit Bahnersatzbussen nach Rümlang und Opfikon. Zudem ändern ab Montag, 2. Juni 2008, die Schalteröffnungszeiten im Bahnhof Glattbrugg.

Infolge der Umbauarbeiten im Bahnhof Glattbrugg halten am Samstag, 31. Mai, keine Züge in Glattbrugg. Als Ersatz setzt die SBB Bahnersatzbusse ein. Für Reisende Richtung Rümlang verkehren die Busse ab dem Bahnhofplatz Glattbrugg. Diese Busse verlassen Glattbrugg jeweils zwölf Minuten vor der fahrplanmässigen Abfahrt des Zuges, damit in Rümlang der Anschluss an die S5 gewährleistet werden kann. Reisende Richtung Zürich Oerlikon benützen den Bus Nr. 768 ab der Haltestelle Post oder die S7 ab Opfikon. Die SBB informiert die Reisenden in den Bahnhöfen und Zügen über die temporäre Änderung.

Zudem passt die SBB die Schalteröffnungszeiten des Bahnhofs Glattbrugg an. Ab Montag, 2. Juni 2008, bleibt der Schalter über Mittag geschlossen. Zudem öffnet der Schalter am Morgen später und schliesst am Abend früher. Der Schalter im Bahnhof Glattbrugg ist künftig zu folgenden Zeiten bedient:

Montag bis Freitag 07.45–02.00 Uhr
13.15–18.15 Uhr
Samstag und Sonntag Geschlossen

Ausserhalb der Öffnungszeiten steht den Kundinnen und Kunden weiterhin ein neuer TouchScreen-Billettautomat zu Verfügung. Neben Tickets können auch Mehrfahrtenkarten, Tageskarten sowie Monatsabonnemente für den Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) gekauft werden. Die Kundinnen und Kunden können neben Bargeld auch mit EC- und Kreditkarten, Reka-Checks sowie Postcard bezahlen. Für telefonische Bestellungen ist der Rail Service unter der Telefonnummer 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz) rund um die Uhr erreichbar. Fahrausweisbestellungen und Auskünfte zum Fahrplan sind auch über die Homepage www.sbb.ch möglich.

Weiterführender Inhalt