Restaurant Grosse Schanze ab Montag wieder offen.

Nach vier Monaten Umbauzeit öffnet das beliebte SBB Restaurant Grosse Schanze am Montag seine Türen. Neu bietet das öffentliche Personalrestaurant 174 Plätze. Erstmals gibt's in diesem Sommer auf der Terrasse «Grillplausch» im Angebot.

In Spitzenzeiten platzte das SBB Personalrestaurant Grosse Schanze aus allen Nähten. Deshalb liess die Besitzerin Grosse Schanze AG das beliebte Lokal mit schöner Aussicht auf die Berner Alpen seit dem 10. Februar für rund 2,1 Mio. Franken komplett umbauen. Dabei wurde auch die Fläche um 193 auf 595 Quadratmeter erweitert. Neu bietet die «Grosse Schanze» im rauchfreien Innenbereich Platz für 178 Gäste (zuletzt 124). Bei schönem Wetter stehen zudem 120 Plätze auf der Terrasse zur Verfügung.

Betrieben wird das SBB Restaurant oberhalb des Bahnhofs wie bisher vom Team der SV Group. Im Angebot stehen täglich drei Menüs, ein Free-Choice-Buffet sowie Salatbuffet, Snacks, Kaffee und Getränke. In den anstehenden Sommermonaten stehen auf der Terrasse ausserdem erstmals Grillspezialitäten auf der Karte.

Das Restaurant Grosse Schanze ist wie folgt geöffnet:

Montag bis Freitag: 06.30–21.00 Uhr
Samstag: 08.00–18.00 Uhr
Sonntag: Geschlossen

Das SBB Personalrestaurant ist öffentlich und heisst alle Gäste herzlich willkommen. Für Mitarbeitende der SBB sind über die Mittagszeit Plätze reserviert.

Weiterführender Inhalt