SBB lanciert mit Jelmoli Bonus Card und Visa Gratis-Kreditkarte.

Die SBB verfügt über rund 3 Mio. Stammkunden. Über 350 000 Kundinnen und Kunden besitzen ein General-Abo (GA). Weit über 2 Mio. Schweizer nutzen das Halbtax-Abo und machen damit das Halbtax zur beliebtesten Rabattkarte der Schweiz. Nun will die SBB ihren Stammkunden zusätzliche Dienstleistungen bieten und so die Abos noch attraktiver gestalten für bestehende und neue Kunden. Die SBB lanciert im Herbst für 125 Franken ein neues Halbtax mit integrierter Visa-Gratis-Kreditkarte.

Jede oder jeder zweite erwachsene Schweizer trägt ein Halbtax-Abo für den öffentlichen Verkehr mit sich. Die beliebteste Rabattkarte ermöglicht praktisch im ganzen ÖV zum halben Preis zu reisen. Mit derzeit über 2,1 Mio. verkauften Abos ist das Halbtax eine Erfolgsgeschichte. Dies ist ein guter Grund, die Halbtax-Familie weiter wachsen zu lassen: Nach dem 1-, 2- und 3-Jahres Halbtax kommt im kommenden Herbst neu ein abonnierbares Halbtax auf den Markt.


Gratis-Kreditkarte und Halbtax-Abo in einem.

Das Angebot ist preislich attraktiv: Das abonnierbare Halbtax kostet 125 Franken im Jahr und ist damit 25 Franken günstiger als das 1-Jahres-Halbtax. Die Kundinnen und Kunden müssen das Halbtax künftig nicht mehr jährlich aktiv erneuern. Dieser Aufwand entfällt für die Kunden künftig, denn die Jahresgebühr wird bequem über eine im Halbtax-Abo integrierte Kreditkarte beglichen. Die Kreditkarte zum abonnierbaren Halbtax ist gratis. Damit ist das Halbtax künftig «2 in 1»: attraktive ÖV-Abokarte und Kreditkarte zugleich – alles auf einer Karte. Das spart Platz im Portemonnaie.

Wer keine Kreditkarte möchte oder nicht volljährig ist, aber vom bequemen abonnierbaren Halbtax profitieren möchte, kann alternativ auch eine Prepaid-Karte beantragen. Die Prepaid-Karte ist eine vollwertige Visa-Karte mit einem hinterlegten Konto, auf das die Kundinnen und Kunden einzahlen können. Damit kann die Karte nur zum maximal einbezahlten Betrag belastet werden. Das abonnierbare Halbtax bringt auch der SBB einen Zusatznutzen, indem die Prozesskosten günstiger werden. Diese Kosteneinsparung wird den Kunden direkt weitergegeben, was sich im attraktiven Preis von 125 Franken pro Jahr äussert.

Die Abwicklung des abonnierbaren Halbtax und der Kreditkarte wird in Zusammenarbeit mit den Partnern Jelmoli Bonus Card AG realisiert. Die Karte präsentiert sich in elegantem SBB/Visa-Kreditkarten-Look.


Auch GA-Kunden können profitieren.

Nicht nur die über zwei Millionen Halbtax-Kunden können von diesem Angebot Gebrauch machen. Auch die Inhaber von General-Abos (GA) profitieren. Sie können zusätzlich zu ihrem GA ebenfalls eine Gratis-Kreditkarte beziehen. Es handelt sich um eine separate Karte zum GA. In einer späteren Phase soll auch das GA mit einer integrierten Kreditkarte berücksichtigt werden.

Das abonnierbare Halbtax-Abo mit Gratis-Kreditkarte kann ab Herbst an jeder Verkaufsstelle des öffentlichen Verkehrs bestellt werden.

Weiterführender Inhalt