Lancierung RailCity St.Gallen.

Lancierung RailCity St.Gallen


Neunte SBB RailCity der Schweiz feierlich lanciert.

Der Bahnhof St. Gallen wurde am 20.11.2009 offiziell in den Kreis der RailCity aufgenommen. Als neunter Bahnhof der Schweiz gehört der Bahnhof St.Gallen nun zu den Bahnhöfen mit dem Qualitätslabel «SBB RailCity». Dieses Label garantiert den Kundinnen und Kunden eine vielfältige Auswahl an Services, Dienstleistungen sowie an Einkaufs- und Verpflegungsmöglichkeiten. Einen Mehrwert bieten zudem die höheren Standards in Bezug auf Öffnungszeiten (Mo-Fr bis 21.00 Uhr, Sa/So bis 20.00 Uhr), Sicherheit und Sauberkeit.

Täglich frequentieren durchschnittlich rund 65 000 Personen den Bahnhof St. Gallen. «Die neue Position des Bahnhofs entspricht der Stadt St.Gallen als kulturellem und wirtschaftlichem Zentrum der Ostschweiz», sagte Urs Schlegel, Leiter von SBB Immobilien. Die Kundinnen und Kunden finden von der Apotheke über die Textilreinigung bis hin zu Blumenladen und Billettschaltern alles unter einem Dach. Für Donat Schai, Leiter Verkauf/Administration der Klubschule Migros Ostschweiz ist klar: «Der Standort im Bahnhof St. Gallen ist für die Migros Klubschule unbestritten.»

Mit einem zweitägigen Bahnhofsfest feierten die SBB und die St. Galler Bevölkerung am 20. und 21. November 2009 den Auftakt zur neuen SBB RailCity St. Gallen.

   

Weiterführender Inhalt