Neue Mieter in der Europaallee Zürich.

Die Bauarbeiten in der Europaallee Zürich schreiten voran und auch die Mieterschaft wächst weiter. Auf dem an die Langstrasse angrenzenden Baufeld H wird das Design-Hotel 25hours das Leben an der Europaallee mitprägen. Auf dem Baufeld E bezieht per 2014 der Anlage- und Vorsorgedienstleister Swisscanto seinen Zürcher Sitz.

Neben den bereits bekannten Schlüsselmietern wie der Pädagogischen Hochschule Zürich (PHZH), UBS, Clariden Leu und der di Gallo-Gruppe konnte die SBB zwei weitere Mieter gewinnen: Die 25hours Hotel Company und die Swisscanto Gruppe. In den Obergeschossen wird die Mieterschaft der Europaallee also immer konkreter, in den Erdgeschossen werden Retail-, Freizeit- und Gastroangebote das Quartier beleben.


Design-Hotel an der Zürcher Ausgehmeile.

Im Baufeld H, das direkt an die umtriebige Langstrasse angrenzt, wird ein Hotel geplant. Obwohl der Architekturwettbewerb noch nicht abgeschlossen ist, konnte die SBB bereits eine Hotelbetreiberin gewinnen. 2016 wird das zweite 25hours Hotel in der Schweiz eröffnet. Ein erstes ist in Zürich-West für 2012 geplant. Das 25hours Hotel in Hamburg sowie das Goldman 25hours Hotel und das 25hours tailored by Levi‘s in Frankfurt sind als Lifestyle-Hotels bereits bestens bekannt. Für Christoph Hoffmann, CEO der 25hours Hotel Company, ist der Standort in der Europaallee ein Volltreffer: «Auf dem Wunschzettel von 25hours stehen lifestyle-affine, europäische Ballungszentren. Jedes Hotel hat seinen individuellen Stil, der den Standort und den Zeitgeist widerspiegelt. So werden wir auch in Zürich unsere Gäste überraschen.»


Neuer Zürcher Sitz von Swisscanto.

Der zentrale Standort, verbunden mit moderner Architektur und einem durchmischten öffentlichen Raum, sind für die Swisscanto Gruppe ausschlaggebend, ihren Zürcher Sitz an die Europaallee zu verlegen. Swisscanto ist das Gemeinschaftsunternehmen der schweizerischen Kantonalbanken für Anlage- und Vorsorgedienstleistungen. Am Gustav-Gull-Platz auf Baufeld E werden hier auf 10 000 m2 Fläche moderne Büro­räumlichkeiten für rund 250 Mitarbeitende entstehen. Der Bezug soll 2014 erfolgen.


Gut zu wissen.

Zurzeit läuft der Architekturwettbewerb für das Baufeld H sowie die Kuratorenausschreibung für Kunst im öffentlichen Raum der Europaallee. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2010 veröffentlicht. Im Juni 2009 erfolgte der Spatenstich zur Europaallee Zürich.

Zur Europaallee: In Etappen wird bis 2019 mitten in Zürich direkt beim Hauptbahnhof ein neuer Stadtteil entstehen. Damit erhält die Stadt Zürich ein Quartier, das dank vielfältiger Nutzungen in den Erdgeschossen mit Retail-, Gastro- und Freizeitangeboten für eine lebendige Durchmischung sorgt. Zwei grosszügig gestaltete Plätze sowie die begrünte Europaallee werden zudem eine attraktive Verbindung zwischen den Stadtkreisen 1 und 4 schaffen.

Weitere Informationen, die geplanten Meilensteine und aktuelle Bilder finden Sie im Internet unter www.europaallee.ch. Die Ausstellung «Europaallee Zürich» an der Kasernenstrasse 95 im 1. Stock der Sihlpost ist jeweils am ersten Mittwochnachmittag im Monat von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Auf http://webcam.phzh.chLink öffnet in neuem Fenster. kann der Baufortschritt mitverfolgt werden.

Weiterführender Inhalt