Schalteröffnungszeiten in Küssnacht am Rigi sind wieder einheitlich.

Ab 1. Januar 2010 sind die Schalteröffnungszeiten des Bahnhofs Küssnacht am Rigi wieder einheitlich. Damit beendet die SBB einen zweieinhalbjährigen Pilotversuch mit unterschiedlichen Öffnungszeiten je nach Wochentag. Die Anpassungen entsprechen sowohl dem Wunsch der Kundinnen und Kunden nach gut merkbaren Öffnungszeiten als auch der abnehmenden Nachfrage zu Randzeiten.

Die SBB passt die Schalteröffnungszeiten des Bahnhofs Küssnacht am Rigi an und kehrt zurück zu einheitlichen Öffnungszeiten. Diese präsentieren sich ab 1. Januar 2010 wie folgt.

Damit beendet die SBB einen rund zweieinhalbjährigen Pilotversuch, welcher unterschiedliche Öffnungszeiten je nach Wochentag beinhaltete. Die Anpassung entsprechen den Resultaten von Kundenbefragungen der SBB. Laut diesen wünscht sich eine Mehrheit der Kundinnen und Kunden einheitliche, gut merkbare Öffnungszeiten. Gleichzeitig lösten in Küssnacht am Rigi immer weniger Reisende ihre Fahrscheine frühmorgens oder abends.

Ausserhalb der Öffnungszeiten stehen weiterhin zwei moderne Billettautomaten mit Berührungsbildschirm zur Verfügung. Neu lassen sich an diesen auch Verbund-Abos (Schwyzer Pass, Z-Pass und Passepartout) erneuern. Daneben bieten die Automaten Tickets nach über 4500 Ortschaften sowie Mehrfahrtenkarten und Tageskarten, zahlbar mit Bargeld, EC- und Kreditkarten, Reka-Checks oder Postcard.

Rund um die Uhr erreichbar für Auskünfte und Bestellungen ist zudem der Rail Service unter der Telefonnummer 0900 300 300 (CHF 1.19/Min.) Über Internet sind sowohl Fahrplanauskünfte (www.sbb.ch) als auch Billette (www.sbb.ch/ticketshop) erhältlich. Neu können Billette nach einmaliger Registrierung auch direkt via Handy bezogen werden (www.sbb.ch/mobileworld).

Weiterführender Inhalt