Streckenunterbruch auf der Linie Brugg–Basel.

Seit heute Morgen kurz nach acht Uhr ist die Strecke Stein-Säckingen–Möhlin auf der Linie Brugg–Basel wegen einer Fahrleitungsstörung unterbrochen. Zurzeit sind die Analyse- und Reparaturarbeiten im Gang. Vom Unterbruch nicht betroffen ist der Intercity-Verkehr zwischen Zürich und Basel.

Seit heute Morgen beeinträchtigt eine Fahrleitungsstörung in der Region Basel den S-Bahn-Verkehr und die Interregio-Verbindungen nach Brugg–Zürich. Zurzeit sind die Analyse- und Reparaturarbeiten im Gange. Die Ursache der Störung ist noch Gegenstand der Abklärungen.

Die Interregio-Verbindungen zwischen Basel–Brugg–Zürich und Zürich-Flughafen sowie die S1 wenden vorzeitig. Zwischen Stein-Säckingen und Rheinfelden verkehrt ein Busersatz. Vom Unterbruch nicht betroffen ist der Intercity-Verkehr zwischen Zürich–Basel.

Die Strecke Stein-Säckingen–Möhlin wird gemäss ersten Prognosen am frühen Nachmittag wieder einspurig befahrbar sein. Die SBB empfiehlt den Reisenden, zirka 30 Minuten mehr Fahrzeit einzurechnen.

Aktuelle Informationen zur Störung finden sich auf www.sbb.ch/166. Telefonische Auskunft erhalten Kundinnen und Kunden über die automatische Bahnverkehrsinfo Tel. 166 (CHF 0.50 pro Anruf und pro Minute). Die SBB dankt den betroffenen Reisenden für die Geduld.

Weiterführender Inhalt