Sanierungsarbeiten an der Haltestelle Walterswil-Striegel abgeschlossen.

Die Erneuerung der Haltestelle Walterswil-Striegel ist abgeschlossen. Die Haltestelle erhielt ein kundenfreundliches, transparentes Wartehäuschen, eine neue Perronbeleuchtung, eine neue Lautsprecheranlage und einen neuen Veloständer.

Die Infrastruktur der über 60 Jahre alten Haltestelle Walterswil-Striegel hatte das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Ab Mitte September 2008 bis Anfangs Februar 2009 führte die SBB deshalb diverse Erneuerungsarbeiten aus.

Das bestehende Holzgebäude wurde in ein kundenfreundliches, transparentes Wartehäuschen umgewandelt, mit Glaswänden an drei Seiten und einem neuen Dach. Für die Kundinnen und Kunden steht im Wartehäuschen ein neuer Billettautomat und eine neue Sitzbank zur Verfügung. Auf dem Perron haben die Bauteams die Beleuchtung erneuert und eine Lautsprechanlage installiert. Zudem erstellten sie eine weitere Sitzbank und eine Informationsstele und rüsteten die Haltestelle mit einer Bahnhofsuhr aus. Velofahrer profitieren von einem neuen Veloständer.

Die SBB investierte rund 200 000 Franken in die Erneuerung der Haltestelle. Die Gemeinden Walterswil, Oftringen und Safenwil beteiligten sich mit einem Interessensbeitrag.

Weiterführender Inhalt