Wegen Bauarbeiten verkehren auf der Strecke Winterthur–Henggart Busse statt Züge.

Wegen Bauarbeiten am Bahnübergang Bachtelstrasse ist die Strecke Winterthur–Henggart in den Nächten von Dienstag, 14./15. April 2009, und Mittwoch, 15./16. April 2009, für den Bahnbetrieb gesperrt. Für die betroffenen Züge verkehren Busse. Ebenfalls beeinträchtigt ist der Autoverkehr über den Bahnübergang.

Die SBB führt in den Nächten den Nächten von Dienstag, 14./15. April 2009, und Mittwoch, 15./16. April 2009, Gleisarbeiten am Bahnübergang Bachtelstrasse aus. Daher sperrt sie aus sicherheitstechnischen und betrieblichen Gründen die Strecke Winterthur–Henggart ab 22.15 Uhr bis Betriebsschluss.

Die Züge der S33 verkehren nur zwischen Henggart und Schaffhausen, auf der Strecke Winterthur–Henggart setzt die SBB Bahnersatzbusse ein. Die Fahrtzeit verlängert sich um rund 10 Minuten. In Henggart wartet die S33 den Ersatzbus ab, in Winterthur können voraussichtlich nicht alle Anschlüsse gehalten werden. Die Fahrgäste beachten bitte die Lautsprecherdurchsagen.

Die Arbeiten am Bahnübergang Bachtelstrasse lösen ebenfalls eine Sperre des Automobilverkehrs über die Bachtelstrasse aus: Dies jeweils in den Nächten zwischen 6./7. bis zum 9./10. April 2009, gefolgt von einer Totalsperrung für Autos vom 14. bis 23. April 2009. Fussgänger können den Bahnübergang ohne Einschränkungen überqueren.

Die SBB dankt den betroffenen Fahrgästen und Automobilisten für ihr Verständnis.

Weiterführender Inhalt